background
23.09.16
Allgemeines

TRIBUTE TO BAMBI 2016

Am 6. Oktober 2016 findet in Berlin das Charity-Ereignis TRIBUTE TO BAMBI - Hilfe für Kinder in Not statt.

TRIBUTE TO BAMBI 2016
© Hubert Burda Media
TRIBUTE TO BAMBI 2016
© Hubert Burda Media

Seit 2001 veranstaltet Hubert Burda Media das Charity-Ereignis TRIBUTE TO BAMBI zugunsten der TRIBUTE TO BAMBI Stiftung. Gefördert werden in diesem Jahr unter anderem folgende Projekte:

Das Integrationsprojekt „Bolle & Friends“ des Vereins Straßenkinder e. V. verfolgt das Ziel, Mädchen mit Fluchterfahrungen in Berlin-Marzahn erfolgreich zu integrieren. Der kulturelle Druck soll abgemildert und das Leben zwischen den Kulturen erleichtert werden. Die Tribute to Bambi-Stiftung unterstützt im sozialpädagogischen Bereich.

Das Mentoring-Programm „Mensch“ des Vereins Jumpers
e. V.
ist fur Schüler der 8. und 9. Klasse mit fehlender familiärer und sozialer Unterstützung in Gera. Ziel ist es, die Schüler zu einem Schulabschluss zu motivieren und ihnen Kontakte in die regionale Wirtschaft zu vermitteln. Die Tribute to Bambi-Stiftung fördert die Durchfuhrung des ersten Mentoring-Programms „Mensch“ in Gera.

Das Projekt „Sprachkulturmobil Schleswig-Holstein“ des Vereins Pädiko e. V. möchte die Sprachförderung/Integration von Flüchtlingskindern im ländlichen Raum fördern – mit Hilfe eines Sprachmobils, mittels Sprachspielen, Literaturboxen, Kunstmaterialen, Theater und vielem mehr. Die Tribute to Bambi-Stiftung unterstützt das Projekt im sozial- und kunstpädagogischen Bereich.

Die Schul-Initiative "Schule ohne Grenzen" vom Evangelischen Johannesstift
wurde gegründet, um Kinder mit und ohne Behinderungen auf eine positive gemeinsame Zukunft vorzubereiten – indem sie bereits in der Schule Achtsamkeit, Toleranz und Hilfsbereitschaft lernen. Die Vision ist: „Eine Schule für alle Kinder“. Geplant ist jeweils eine gemeinsame Klasse pro Jahrgang für die Jahrgänge 1-6 in Berlin-Spandau. Die Tribute to Bambi-Stiftung unterstützt beim Bau eines Therapie- und Krankengymnastikraumes.

Condrobs e. V. hat in Kooperation mit der „Frauenhilfe München“ und „Pro Familia München“ im Januar 2016 die erste und einzige Unterkunft für allein geflüchtete Frauen mit Kindern und/oder schwangeren Frauen in Deutschland eröffnet. Die Initiative hilft Frauen dabei, ein gewaltfreies Leben in Frieden mit ihren Kindern zu führen. Die Tribute to Bambi-Stiftung finanziert für zwei Jahre die Personalkosten für eine Psychologinnenstelle zur Stärkung der Mutter-Kind-Bindung als Maßnahme des Kinderschutzes in Flüchtlingseinrichtungen.

Projekt Lebenswert hat die Initiative „Kipa-Cash-4-Kids“ im Duisburger Norden etabliert, um die Folgen materieller und kultureller Armut aufzufangen, wie den erschwerten Zugang zu Bildung, soziale Ausgrenzung und Isolierung. Das Projekt: Ein Sozialcafé – hier wird Essen ausgegeben und es bietet ein zweites Zuhause mit Sicherheit und Stabilität. Hier erwartet die Kinder ein vielfältiges Freizeit- und Bildungsangebot sowie Nachhilfe und Hausaufgabenhilfe. Darüber hinaus vermittelt und finanziert die Initiative Mitgliedschaften der Kinder in Sportvereinen, Musikschulen und anderen Bildungsangeboten im Stadtteil. Die Tribute to
Bambi-Stiftung unterstützt die sozialpädagogische Arbeit in Duisburg.

Bei der Charity-Night am 06. Oktober werden rund 600 Gäste die Möglichkeit haben, sich für diese Projekte zu engagieren, u.a. beim „Bobby-Benz-Rennen“ von Presenting Partner „Mercedes-Benz“. Zu den helfenden Unternehmen des Charity-Ereignisses zählen u.a.: „Chopard“, „Depot“, „Louis Widmer“, „Schwarzkopf“, „Silhouette“, „Madeleine" und „Aigner". Moderator Cherno Jobatey führte durch den Abend.

neueste Meldungen:

Helfen Sie jetzt!

Spendenkonto

Bank für Sozialwirtschaft

Konto-Nr.: 9 805 000

BLZ: 70020500

IBAN: DE42 7002 0500 0009 8050 00 

BIC: BFSWDE33MUE