Im Stadtteil Köln-Chorweiler leben etwa 110 Nationalitäten auf sehr engem Raum. Allgemeine Perspektivlosigkeit und Gewalt prägen den Alltag der Kinder, außerdem Armut und Benachteiligung. Im Jugendzentrum erhalten etwa 250 Schulkinder täglich Mittagessen und Betreuung, deren Eltern sich das Ganztagesangebot nicht leisten können. Das gemeinsame Mittagessen stellt für die Kinder ein wertvolles Erlebnis dar und vermittelt Tagesstruktur, die ihnen Sicherheit gibt und als Basis für weitere pädagogische Arbeit dient. Die Kinder werden nach dem Mittagessen gefördert und in ihrer Eigeninitiative gestärkt, um ihnen Entwicklungschancen zu ermöglichen. Die TRIBUTE TO BAMBI Stiftung beteiligt sich an den Kosten für das Mittagessen.