Information und Inspiration

Erfahren Sie mehr über gesellschaftliche Missstände in Deutschland, über Schicksale von Kindern und Jugendlichen und lernen Sie unsere Arbeit kennen.

Spaziergang-in-Wasserburg
Gymnastik-Bälle für isolierte Bewohner
Die Corona-Pandemie ist für alle schwer: Die ganze Zeit in den eigenen vier Wänden zu verbringen, ist ziemlich belastend. Menschen, die gesundheitlich eingeschränkt sind, trifft die aktuelle Situation jedoch um ein vielfaches stärker. Und gerade Menschen mit Behinderung haben unter der Krise besonders zu leiden.
Mund-Nasenschutzmasken von Lala Berlin
Masken für den guten Zweck
Das Berliner Modelabel Lala Berlin stellt ab sofort Mundschutzmasken aus recycelten Stoffen her. Die Erlöse aus dem Verkauf werden an Kinderhilfsorganisationen gespendet, unter anderem die TRIBUTE TO BAMBI Stiftung.
Jugendnotmail-Angebot für Jugendliche
Online: Vertrauliche, kostenlose Hilfe für Kinder und Jugendliche
Eltern im Home-Office, Corona-Schulferien, Kontaktverbot, Ausgangsbeschränkungen und geschlossene Geschäfte: Die starken Einschränkungen des privaten Lebens reißen Kinder und Jugendliche aus ihrem klar strukturierten Alltag und verunsichern sie. Es droht die ernstzunehmende Gefahr eines starken Anstiegs an häuslicher Gewalt, Depressionen und Suizidgedanken.
Händewaschen ist wichtig!
Mit Kindern über Corona reden
Die aktuelle Situation und die Unsicherheit über die weitere Entwicklung der nächsten Zeit beschäftigen derzeit nicht nur Ärzte, Pflegepersonal, Politik und Medienvertreter. Auch viele Familien und Kinder sind verunsichert. Doch wie können Eltern und Bezugspersonen mit ihren Kindern über das Corona-Virus sprechen?
Kleine Helden
Jeder trägt Verantwortung
In Deutschland leben weit über 40.000 Familien, die ein unheilbar krankes Kind haben. Nun, mitten in der Corona-Krise, ist eine Ansteckung mit dem Virus für diese Kinder, die aufgrund ihrer Erkrankung ein äußerst schwaches Immunsystem haben, lebensgefährlich.