Jumpers – Jugend mit Perspektive (gemeinnützige GmbH) engagiert sich unter dem Motto "Wertschätzung und Perspektiven für jedes Kind" seit 2010 bundesweit in Stadtteil- und Schulprojekten für benachteiligte Kinder und Familien, um ihren Selbstwert zu stärken und ihre persönliche Entwicklung zu fördern. In den Kinder- und Familienzentren von Jumpers haben Kinder die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten in kostenfreien Bildungs-, Sport-, Musik- und Kreativangeboten zu entwickeln. Durch gemeinsame Mahlzeiten, Ferienspiele und Freizeiten wachsen wertschätzende Beziehungen zueinander.

Die TRIBUTE TO BAMBI Stiftung unterstützt das Kinder- und Familienzentrum in Sassnitz im Jahr 2021 durch die Finanzierung einer Sozialpädagog:in, um die langfristige Beziehungsarbeit zu stärken.

Mensch-Mentoring von Jumpers

In der Region Kassel fördert Jumpers mit dem Bildungsprogramm „MENSCH-Mentoring“ Schülerinnen und Schüler aus sozial angespannten Verhältnissen auf ihrem Weg ins Berufsleben durch 1:1 Mentoring, Nachhilfe, Praktika, Workshops und Bildungscamps. An Grundschulen ist Jumpers mit dem integrativen Programm „MENSCH-Primary“ aktiv, führt Workshops durch und unterstützt Familien durch ein „Buddy-Programm“.

 

Der Bildungsforscher und Neurobiologe Gerald Hüther schreibt in seinem Buch#Education for Future pber das Projekt Jumpers anerkennend: "Und wo wir gerade beim Thema Stadtteilentwicklung sind: Deutschlandweite Stadtteilprojekte, die Spaß machen, in denen Kindern und ihren Familien als Subjekte begegnet wird, in denen sie wertgeschätzt und in gestaltete Gemeinschaften eingebunden werden, finden Sie beispielhaft bei der Initiative "Jumpers"."

Weitere Informationen: www.jumpers.de