Impression aus dem Projekt Scoring Girls von Háwar.help

Impression aus dem Projekt Scoring Girls Ausbildung“ von Háwar.help

HÁWAR.help e.V. entstand auf der Asche des Völkermords an den JesidInnen, der vom sogenannten „Islamischen Staat“ im Irak 2014 verübt wurde. Gerade Frauen und Kinder, die aufgrund ihres Glaubens, ihrer Herkunft oder ihres Geschlechts verfolgt wurden, werden dabei unterstützt, zurück in ein selbstbestimmtes Leben zu finden und traumatische Erfahrungen zu verarbeiten. In den verschiedenen Hilfsprojekten gibt es steigenden Bedarf an individueller, maßgeschneiderter Unterstützung für besonders schutzbedürftige Kinder und Jugendliche. Diese Unterstützung wird von einem Beauftragten für Härtefälle koordiniert, der der speziellen Bedarfe der betroffenen Kinder und Jugendlichen ermittelt und Hilfspakete zusammenstellt, um ihnen bestmöglich zu helfen.

Die TRIBUTE TO BAMBI Stiftung übernimmt die Kosten für den Härtefallbeauftragten für ein Jahr.